Automobil-Werkstattkoordinator/-in mit eidg. Fachausweis

werkstattkoordinator_920px.jpg
 
Die besonderen Eigenschaften von Automobil-Werkstattkoordinatoren/-innen sind Organisationstalent, analytisches Denken, Ausdauer und Kommunikationsfähigkeit. Sie sind sowohl Fachspezialisten als auch Führungspersonen und Ausbildende in Autowerkstätten.

Automobil-Werkstattkoordinatoren/-innen stehen einem Werkstatt-Team vor. Sie sind verantwortlich für das Budget und die Zielerreichung der Werkstatt. Sie setzen die Rahmenbedingungen, damit sich die Mitarbeitenden täglich neu zu Höchstleistungen motivieren können. Zudem zeichnen sie für die effiziente Planung und die Koordination eines reibungslosen Ablaufs einer Werkstatt verantwortlich. Sie setzen ihre Mitarbeiter gezielt ein, überwachen die Arbeiten und sind für die Einhaltung des Kosten- und Terminrahmens zuständig.

Eine weitere Kernaufgabe besteht darin, fachmännische Diagnosen in den Bereichen Fahrzeug-Elektrik-Elektronik, Komfort- und Sicherheitssysteme sowie Fahrassistenz- und Infotainment-Systeme zu stellen. Werkstattkoordinatoren sind in der Lage, Werkstattunterlagen in der Elektrik und Elektronik umfassend zu verstehen und folgerichtig zu interpretieren. Darüber hinaus gewährleisten sie die Einhaltung von gesetzlichen Richtlinien, technischen Vorgaben sowie Vorschriften zu Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz.

Die Automobil-Werkstattkoordinatoren/-innen sind kompetente Geschäftspartner für die Kunden, Versicherungen und Lieferanten. Sie sind fähig, die Kunden zuvorkommend, fachgerecht und in einer verständlichen Sprache zu beraten. Die moderne prozessorientierte Weiterbildung hilft, im täglichen Umgang mit Kunden und Mitarbeitern vorausschauend zu denken und praxisgerecht zu handeln. In der Ausbildung wird grossen Wert auf das spätere Einsatzgebiet gelegt. Automobil-Werkstattkoordinatoren/-innen tragen massgeblich zur Qualität, Kundenzufriedenheit und zum wirtschaftlichen Erfolg des Betriebs bei.
 
Dauer: Vier Semester, berufsbegleitend
> Flyer [PDF]
> Ausbildungsorte [PDF]
> Wie erhalte ich die Unterstützung des Bundes? [Link]
> Bildungsmatrix zur Vorbereitung für die technischen Berufsprüfungen im Automobilgewerbe [PDF]
> Regionale Infoveranstaltungen und Lehrgänge

> Fachausweisübergabe 2022 - Kompetente junge Fachkräfte für die Autobranche
> Fotos der Fachausweisübergabe 2022
 

Erfahrungsvideo

 

Informationen zur Ausbildung und Prüfung

> Prüfungsordnung [PDF]
> Wegleitung zur Prüfungsordnung [PDF]

> Kompetenzbereich  Z1:  Fahrzeug-Elektrik-Elektronik [PDF]
> Kompetenzbereich  Z2:  Komfort- und Sicherheitselektronik [PDF]
> Kompetenzbereich  Z3: Fahrassistenz- und Infotainment-Systeme [PDF]
> Kompetenzbereich  Z4: Kundenbeziehungen [PDF]
> Kompetenzbereich  Z4: Alternative Antriebssysteme [PDF]
> Lehrplan Werkstattkoordinator (Kompetenzbereiche W1 – W4) [PDF]

> Ausschreibung zur Berufsprüfung – Dezember 2022 (5. - 8.12.2022) [PDF] - Anmeldeschluss 30. Juni 2022
> Anmeldung zur Berufsprüfung – Dezember 2022 [Onlineformular]
 

Informationen zur Projektarbeit

Antrag Projektarbeit [PDF]
Leitfaden der Projektarbeit [PDF]
> Selbständigkeitserklärung [PDF]
Vorgehen bei Plagiaten [PDF]
 
Dein AGVS-Berater: arnold.schoepfer@agvs-upsa.ch
Bei Fragen zu Prüfungsanmeldungen, Rechnungen sowie administrativen Belangen wenden Sie sich an: anja.linder@agvs-upsa.ch oder 031 307 15 51
nach oben
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie