Berufsbildner/-innen stehen in der Pflicht

Umsetzung der neuen Grundbildungen

Berufsbildner/-innen stehen in der Pflicht

26. April 2022 agvs-upsa.ch – Im Sommer starten die revidierten Grundbildungen im Detailhandel. Der AGVS bietet Berufsbildnerinnen und Berufsbildnern eine umfassende Einführung in die Umsetzung der neuen Bildungsverordnungen an. Die Schulung informiert über die wichtigsten Neuerungen und über neue Hilfsmittel. 
 
AGVS-Schulung für Ausbildungsveranwortliche:
Jetzt anmelden für die Schulung für Berufsbildner/-innen im Detailhandel der Branchen «Automobil Sales» und «Automobil After-Sales». Am Ende des Seminars erhalten die Teilnehmer eine Kursbestätigung. Noch gibt es freie Plätze. Mehr erfahren Sie hier.
artikelbild.jpg
Für die Umsetzung der neuen Bildungsverordnung (BiVo 2022) im Betrieb sind die Ausbildungsverantwortlichen zuständig. Der AGVS bietet einen eintägigen Kurs an, um Berufsbildner/-innen bestmöglich vorzubereiten. Foto: AGVS-Medien

Wissen Sie, welche Neuerungen mit der neuen Bildungsverordnung (BiVo 2022) einhergehen? Und was das für Sie als Ausbildungsverantwortliche bedeutet? Der AGVS bietet eine Schulung an, mit der Berufsbildner/-innen eine umfassende Einführung in die Umsetzung der neuen Grundbildungen im Detailhandel der Branchen «Automobil Sales» und «Automobil After-Sales» erhalten. Von Gesetzes wegen sind die Betriebe verpflichtet, die Inhalte der neuen Verordnung korrekt umzusetzen. Umso wichtiger ist es, nicht nur informiert zu sein, sondern genau zu wissen, was vom Ausbildungsbetrieb wie vom Lernenden verlangt wird. 

Zum Beispiel gehört die Ausrichtung einer neuen handlungskompetenzorientierten Lernstrategie zum Kern der neuen Verordnung. Der AGVS vermittelt im Kurs, was darunter zu verstehen ist und welche Hilfsmittel zur Verfügung stehen. Darunter auch die Lernplattform «Konvink». Die Dachorganisation für Berufe im Detailhandel, Bildung Detailhandel Schweiz (BDS) entwickelte dieses dreisprachige Tool. Wer 2022 seine Grundbildung im Detailhandel beginnt, arbeitet mit dieser digitalen Plattform – sowohl in der Schule als auch im Betrieb. Die Schulung macht die Teilnehmenden mit dem Aufbau, der Logik und der Benutzer-/innen-Führung von «Konvink» vertraut und vermittelt die Grundfunktionen. 

Auch im Ablauf der betrieblichen Ausbildung wird sich einiges ändern. Im Kurs erfahren Berufsbildner/-innen deshalb mehr zu den Rechten und Pflichten bezüglich Lerndokumentation, Bildungsbericht und erfahren, welche Elemente zum Qualifikationsverfahren zählen. Auf dem Programm stehen damit weitaus mehr Inhalte als nur die Vorstellung der neuen Bildungsverordnung (BiVo 2022). Die Schulungen finden Anfang Juni bis Mitte Juli in Bern, Winterthur und in Horw LU statt. Noch hat es Plätze frei.
 
Die BDS-Lernmedien sind auf der digitalen Plattform «Konvink» erhätlich: Jetzt kostenloser Vorab-Zugang sichern! Berufsbildner/-innen haben die Möglichkeit, sich mit der neuen elektronischen Lernplattform vertraut zu machen. Im Demo-Packet enthalten sind unter anderem Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Lerndokumentationen EFZ und EBA sowie Muster-Handlungsbausteine und Muster-Wissensbausteine. Alle informationen dazu gibt es hier im PDF.
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

10 + 3 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Kommentare