Opel Schweiz schenkt E-Auto für Ausbildungszwecke

21. Dezember 2020 – Anfang Dezember 2020 durfte der AGVS ein verfrühtes und ganz besonderes Weihnachtsgeschenk von Opel Schweiz entgegennehmen; das Elektrofahrzeug Opel Ampera-e.

20201221_opel_text.jpgOlivier Maeder, Mitglied der AGVS-Geschäftsleitung und Bildungsverantwortlicher (links), und Marco Monaco, Head of Fleet, Rentals & Used Cars von Opel Schweiz, und der Opel Ampera-e. Quelle AGVS.

sd. Die Übergabe des neuen Ausbildungsfahrzeugs, eines Opel Ampera-e, fand in Anwesenheit von Vertretern des AGVS und Opel Schweiz in der Mobilcity Bern, dem Kompetenzzentrum für Auto und Transport, statt. Unter Einhaltung der vorgeschriebenen Sicherheitsmassnahmen wurde aus der Schlüsselübergabe doch eher ein Über-wurf als eine Über-gabe.

Olivier Maeder, Mitglieder der AGVS-Geschäftsleitung und Bildungsverantwortlicher: «Wir freuen uns sehr über den Opel Ampera-e. Der Kompetenzaufbau im Bereich Elektrofahrzeuge ist heute Teil der Ausbildung vom Automobil-Mechatroniker und auch in der Weiterbildung besteht Bedarf an solchen Ausbildungsfahrzeugen. Das moderne Elektrofahrzeug werden wir in der ersten Phase für die Aus- und Weiterbildung einsetzen und in einer zweiten Phase auch für Prüfungen, insbesondere beim Automobil-Diagnostiker.» Marco Monaco, Head of Fleet, Rentals & Used Cars von Opel Schweiz: «Wir sind uns den Herausforderungen der Branche durch die Elektromobilität bewusst. Mit dem Opel Ampera-e für die Ausbildung im Autogewerbe wollen wir einen Beitrag leisten, um die Qualität der Fachkräfte weiterhin sicherzustellen.»

Das Kompetenzzentrum der Mobilcity ist eines der modernsten Ausbildungszentren in der Schweiz. Die hohe Qualität der Aus- und Weiterbildung von Fachkräften im Automobilgewerbe steht dabei an erster Stelle. Die Bildung weist dem Praxisbezug und damit den realen Vorgaben der Branche eine sehr grosse Bedeutung zu. Die Kompetenzen werden fortlaufenden an die Innovationen und Weiterentwicklungen der Technik angepasst, um so den hohen Ausbildungsstand und die hohe Servicequalität stetig auszubauen. Daher ist es dem AGVS eine grosse Freude, der Bildung ein Top-Fahrzeug mit Elektroantrieb zur Verfügung stellen zu können. 

Olivier Maeder bedankt sich im Namen des AGVS herzlich bei Opel Schweiz und der Emil Frey AG für das grosszügige Geschenk, das zur Sicherung der notwendigen Kompetenzen der Fachkräfte im Automobilgewerbe einen wichtigen Beitrag leisten wird.
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Kommentare