Automobil-Fachmann/-frau EFZ Fachrichtung «Nutzfahrzeuge»

Automobil-Fachleute führen an Nutzfahrzeugen mit Verbrennungsmotoren und alternativen Antriebskonzepten Systemprüfungen durch und verrichten Wartungsarbeiten. Zudem gehören Reparaturarbeiten an Fahrzeugsystemen zu den berufsspezifischen Arbeiten. Diese Systeme umfassen Fahrwerk, Motor und Antrieb sowie Elektrik-, Elektronik-, Komfort- und Sicherheitssysteme. Bei Nutzfahrzeugen werden zusätzlich Druckluftsysteme überprüft und programmiert. Ausserdem werden Komponenten für den Anhängerbetrieb und für die verschiedenen Aufbausysteme gewartet.
 
Ebenfalls zur Ausbildung gehört die Fahrprüfung, wobei der Ausbildungsbetrieb die Kosten für mindestens 15 Lektionen praktischen Fahrunterrichts übernimmt. Voraussetzungen sind eine abgeschlossene Volksschule mittlerer Schulstufe und ein bestandener AGVS-Eignungstest. Um die berufliche Praxis und die schulische Bildung zu ergänzen, gehören überbetriebliche Kurse zur Ausbildung.
 
Diese Grundbildung enthält folgende vier Handlungskompetenzbereiche:
• Prüfen und Warten von Fahrzeugen
• Austauschen von Verschleissteilen
• Unterstützen von betrieblichen Abläufen
• Überprüfen und Reparieren von Systemen
 
3 Jahre Lehrzeit
1 – 1,5 Tage Berufsschule pro Woche
40 Tage überbetriebliche Kurse während der Lehre
4 Handlungskompetenzbereiche

► Hier gehts zum Eignungstest.
► Hier kannst du dich für eine Schnupperlehre anmelden.
   
 

Ein Einblick in die faszinierende Berufswelt. Film ab!

 

Automobil-Fachmann/-frau EFZ - Fachrichtung «Nutzfahrzeuge»

 

Grundlagendokumente für Lernende und Berufsbildner/innen

Verordnung per 1. Januar 2018

> Verordnung über die berufliche Grundbildung Automobil-Fachmann/-frau EZF per 01.01.2018 [PDF]
> Bildungsplan Automobil-Fachmann/-frau EFZ per 01.01.2018 [PDF]
> Ausbildungsprogramme mit Lerndokumentation per 01.01.2018 [Excel]
> Information Integration HV1 beim Automobil-Fachmann/-frau EFZ in der Berufsfachschule [PDF] Ausbildungsprogramm [Excel]
> Information Integration HV2 beim Automobil-Fachmann/-frau EFZ im üK [PDF] Ausbildungsprogramm [Excel]
> Anhang 2: Begleitende Massnahmen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes
   für Automobil-Fachmann/-frau EFZ vom 01.01.2018 [PDF]
> Kriterien von MSS-Kompetenzen [PDF]
> Ausbildungsprogramm Didaktik-Modul AGVS mit Abschluss [PDF]
> Organisationsreglement überbetriebliche Kurse [PDF]
> Bildungsbericht Automobil-Fachmann/frau EFZ [PDF]

> Regeln für die Prüfungsabsolventen zum Einsatz elektronischer Hilfsmittel [PDF]
> Liste der Hilfsmittel, Werkzeuge und Arbeitshilfen für Prüfungsabsolventen und Experten [PDF]
> Bewertungsraster und Leistungsdokumentation in den überbetrieblichen Kursen [PDF]
> Stunden Rahmenprogramm / ÜK Bewertung AF [Excel]
> Ausführungsbestimmungen zum Qualifikationsverfahren mit Abschlussprüfung [PDF]
Das Qualifikationsverfahren mit Abschlussprüfung in der Übersicht [PDF]

> Empfehlung zur Verkürzung von Grundbildungen [PDF]

Bestellung Bildungsordner in unserem Online-Shop

Freie Prüfungsserien

> Schlussprüfung Automobil-Fachmann/-frau Nutzfahrzeuge 2013 – Aufgaben [PDF]
> Schlussprüfung Automobil-Fachmann/-frau Nutzfahrzeuge 2013 – Lösungen [PDF]
> Schlussprüfung Automobil-Fachmann/-frau Nutzfahrzeuge 2014 – Aufgaben [PDF]
> Schlussprüfung Automobil-Fachmann/-frau Nutzfahrzeuge 2014 – Lösungen [PDF]
> Schlussprüfung Automobil-Fachmann/-frau Nutzfahrzeuge 2015 – Aufgaben [PDF]
> Schlussprüfung Automobil-Fachmann/-frau Nutzfahrzeuge 2015 – Lösungen [PDF]
> Schlussprüfung Automobil-Fachmann/-frau Nutzfahrzeuge 2016 – Aufgaben [PDF]
> Schlussprüfung Automobil-Fachmann/-frau Nutzfahrzeuge 2016 – Lösungen [PDF]
> Schlussprüfung Automobil-Fachmann/-frau Nutzfahrzeuge 2017 – Aufgaben [PDF]
> Schlussprüfung Automobil-Fachmann/-frau Nutzfahrzeuge 2017– Lösungen [PDF]
 
Hast du Fragen zu diesem Beruf? Schreib uns per Mail an myfuture@agvs-upsa.ch oder WhatsApp 079 349 61 68.
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie