Wo junge Fachkräfte ihr Talent unter Beweis stellen

18. Mai 2020 agvs-upsa.ch – ​Trotz der Verschiebung der zentralen Berufsmeisterschaften «SwissSkills 2020» in den Herbst 2022 haben Lernende die Möglichkeit, ihre Leidenschaft und ihr Talent unter Beweis zu stellen. An den dezentral durchgeführten «SwissSkills Championships 2020» rücken die Berufsbildung und die Lehrberufe in den Fokus.

041_bildung_swissskills_logo.jpg

cst. Die Schweizer Berufsmeisterschaften «SwissSkills», die vom 9. bis 13. September 2020 in Bern hätten stattfinden sollen, werden aufgrund der Coronavirus-Pandemie in den Herbst 2022 verschoben. Damit der Berufsnachwuchs in diesem Jahr trotzdem seine Exzellenz unter Beweis stellen kann und die Berufsbildung sowie die Lehrberufe in den Fokus der Öffentlichkeit rücken, haben die Organisatoren nun ein Ersatzformat ins Leben gerufen. Dabei veranstalten die einzelnen Berufsverbände unter dem Titel «SwissSkills Championships 2020» dezentral ihre Berufsmeisterschaften. «SwissSkills» unterstützt die Berufsverbände dabei insbesondere bei der Kommunikation. 

Der AGVS wird die «SwissSkills Championships 2020» vom 10. bis 12. September in der Mobilcity in Bern durchführen. In einem Ausscheidungswettbewerb werden sich am Donnerstag, 10. September, die besten zwölf Kandidaten für den Halbfinal vom Freitag, 11. September, qualifizieren. Die besten sechs Kandidaten qualifizieren sich schlussendlich für den Final vom Samstag, 12. September. Die Berufsmeisterschaften finden voraussichtlich unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt – eine Liveübertragung via Social Media (Facebook und Instagram) ist derzeit in Abklärung. Die geplante Vorausscheidung im Juli wird nicht durchgeführt beziehungsweise durch die Qualifikation vom 10. September ersetzt. 

Die Lernenden können an den «SwissSkills Championships 2020» nicht nur um den Titel kämpfen, so qualifizieren sich die drei Medaillengewinner auch für den EuroCup 2020 in Dresden. Der oder die Beste aus diesem Trio sichert sich das Ticket für die begehrten «WorldSkills 2021» in Shanghai.

Die Schulklassen, die einen Besuch der «SwissSkills 2020» geplant hatten, erhalten eine Möglichkeit, auf digitalem Weg in die unglaubliche Berufsvielfalt der Schweiz einzutauchen. Derzeit werden digitale Lösungen geprüft, welche die Interaktion von Jugendlichen im Berufswahlalter mit den jungen Berufsleuten aus den unterschiedlichsten Berufen möglich machen, zum Beispiel via Live-Chatmöglichkeit mit Berufsleuten aus über 100 Berufen und in drei Sprachen.

Die Geschäftsstelle von «SwissSkills» wird in den nächsten Wochen in enger Abstimmung mit den Berufsverbänden sowie den Verbundpartnern der Berufsbildung ein entsprechendes Konzept des «Ersatzformats» weiterentwickeln und anschliessend dem Stiftungsrat und dem Staatsekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) vorlegen. Dabei wird unter anderem geklärt, in welcher Form und in welchem Umfang unter den aktuellen Rahmenbedingungen die Berufsinformationen durchgeführt werden sollen. Der AGVS wird zu gegebener Zeit informieren.
 
«SwissSkills Championships 2020»
Anmeldung bis spätestens am 31. Juli 2020.
Den Bewerbungsbogen findest Du hier.
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Kommentare