«Ich war schon etwas nervös, aber ‹äs hät gfägt›»

Jana Spilling wird eines der jungen Gesichter des Schweizer Autogewerbes sein.

23. November 2018 autoberufe.ch – Wer kann junge Leute besser und glaubwürdiger für eine berufliche Grundbildung im Autogewerbe begeistern als junge Leute selbst? Die Castings für das neue Autoberufe-Imagevideo sind im Gang.
 
sco. Eine, die das Casting erfolgreich hinter sich gebracht hat, ist Jana Spilling. «Etwas nervös war ich anfänglich schon», gibt sie zu. «Doch die Leute vom AGVS und von der Kommunikationsagentur Viva waren sehr sympathisch und haben für eine lockere, lustige Atmosphäre gesorgt.»

Die Kameraerfahrung der 19-jährigen angehenden Automobil-Fachfrau beschränkt sich bislang auf einen Auftritt auf Instagram. In einem kurzen Videoclip vom Auto-Salon in Genf erzählte die junge Frau aus Huttwil BE, was ihr an ihrem Beruf gefällt und wo ihr Karriereweg noch hinführen soll: Automobil-Fachfrau, Automobil-Mechatronikerin, Werkstattkoordinatorin. So stellt sich die Oberaargauerin, die ihre Lehre bei der Garage Stucki in Roggwil absolviert, ihre Zukunft vor.«Am Auto-Salon sind die Leute vom AGVS auf mich aufmerksam geworden und haben mich gefragt, ob ich Lust hätte, im Imagevideo eine Rolle zu spielen.» Das Video soll die Botschaft «Autoberufe haben Zukunft» in bewegten Bildern unterstreichen und in neue, digitale Kanäle transportieren. «Primäre Zielgruppe sind Jugendliche im Alter von 13 bis 16 Jahren, die sich mit der Berufsbildung beschäftigen», sagt Olivier Maeder, Bildungsverantwortlicher beim AGVS.

«Mir gefällt die Abwechslung»
Jana Spilling hatte Lust, eines der jungen Gesichter der Branche zu werden. «Mir gefällt mein Beruf, weil er so abwechslungsreich ist.» Dabei habe sie vor Beginn ihrer Ausbildung eigentlich nichts von Autos gewusst – «ausser, dass sie toll aussehen. Mittlerweile verstehe ich die Technik. Mich fasziniert, was in einer Millisekunde im Motor vor sich geht und wie alle Systeme zusammenarbeiten müssen, damit ein Auto überhaupt fährt.»

Dreharbeiten im Frühling 2019
Im Frühjahr 2019 stehen die Dreharbeiten für den Clip an, der an Schulen, an Berufsmessen und -meisterschaften sowie auf sämtlichen Social-Media-Kanälen des AGVS laufen und – so das Szenario – auch viral gehen soll. Noch können sich junge Berufsleute melden und die einmalige Chance nutzen, bei diesem professionellen Videodreh mitzumachen. Gesucht sind vor allem Lernende aus dem Detailhandel und dem kaufmännischen Bereich sowie angehende Automobil-Fachleute und -Mechatroniker aus dem Nutzfahrzeugbereich.

Jana Spilling jedenfalls freut sich, eine Botschafterin des Autogewerbes zu werden. Sie würde nicht nur den gleichen Beruf erneut wählen – sie würde sich auch wieder für das Casting anmelden: «Äs hät gfägt. Jetzt freue ich mich darauf, dass es im Frühling weitergeht.»
 
Jetzt bewerben!
Hast du Lust, an einem professionellen Videodreh teilzunehmen? Möchtest du deine Berufswelt vorstellen und andere Jugendliche dafür gewinnen, ebenfalls in die Autobranche einzusteigen?

Dann gibt es jetzt eine Last-Minute-Chance, dich für ein Casting anzumelden: Hier findest du einen PDF-Bewerbungsbogen zum Herunterladen.
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie