Digitalisierung: Chancen für den Garagisten

4. November 2020 agvs-upsa.ch – Die Mobilität befindet sich im Wandel. Die Fahrzeugtechnik wird stetig komplexer und aufgrund neuer Technologien auch anspruchsvoller für die Fachleute in den Werkstätten. Die AGVS-Medien widmen sich mit dem «Fokus Technik» der Automobiltechnik von heute und morgen. Heute: Digitalisierung in der Mobilität und variable Heckleuchten.
 

Digitalisierung: Chancen für den Garagisten

se. Die Digitalisierung schreitet in allen Lebenslagen voran. Auch im Bereich Mobilität werden Software und damit Apps entwickelt, welche der Generation «Smartphone» die Dienstleistungen vereinfachen soll. Junge Konsumenten besitzen immer weniger ein Fahrzeug und erwerben insbesondere im urbanen Umfeld vermehrt keinen Führerausweis mehr. Künftig sollen Apps die Mobilität vereinfachen.

Hier geht es zum Bericht.
 

Flexibel beim Licht am Heck

se. In der Scheinwerfertechnologie haben insbesondere deutsche Premiumhersteller in den vergangenen Jahren viele Innovationen auf den Markt gebracht. Jetzt ist auch bei der Fahrzeugheckbeleuchtung ein Durchbruch zu vermelden: Die weiterentwickelten, organischen Leuchtdioden OLED sind beim aktuellen Audi Q5 verbaut und sorgen für mehr Lichtspektakel und Flexibilität in der Gestaltung.

Hier geht es zum Bericht.



Alle Beiträge von «Fokus Technik» gibt es hier.

Quellen: Mobility und Audi
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Kommentare