Das passiert im Ansaugkrümmer eines Toyotas

7. Oktober 2020 agvs-upsa.ch – Sie haben es wieder getan: Das Team von «Warped Perception» hat Kameras in Reifen, an der Radaufhängung und im Ansaugkrümmer eines Toyota Supra montiert. Danach wurde gedriftet und zünftig Gas gegeben.

abi. Die Resonanz auf das Pneuvideo mit über 8,5 Millionen Aufrufen auf Youtube war riesig. Tausende Zuschauer gelangten an Matt Mikka und sein Team und wünschten sich weitere Videos von Kameras in Reifen. 

Diesen Wünschen kam der Amerikaner nun nach: Er platzierte eine Kamera im hinteren Reifen seines Toyota Supra Turbo. Eine zweite GoPro montierte er unter dem Auto, um zu sehen, wie die Radaufhängung funktioniert. Anschliessend driftete er um die Kurven. Das Resultat gibt es hier zu sehen:

Quelle: Warped Perception

In einem zweiten Video montierte Mikka die GoPro im Ansaugkrümmer seines Toyota Supra Turbo und drehte ein paar Runden. Schön zu sehen, was innerhalb des Ansaugkrümmers beim Gas geben passiert:

Quelle: Warped Perception

PS: Eine Nachahmung ist nicht empfohlen, wie Mikka im Video selbst sagt.
 
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Kommentare