Attraktives Werbefenster für Autoberufe

60'000 Schüler an den SwissSkills

Attraktives Werbefenster für Autoberufe

9. Juni 2022 agvs-upsa.ch – Die SwissSkills 2022 sind ein Publikumsmagnet und helfen, die Autoberufe auf nationaler Ebene zu bewerben. Unter anderem werden 2426 Schulklassen mit mehr als 60'000 Schülerinnen und Schülern den Anlass besuchen. Dahinter stecken eine imposante Organisation und Logistik.

artikelbild.jpg
Quelle: AGVS-Medien

pd. Michèle Gerber ist die Freude anzuhören: «Das Interesse der Schulen an den SwissSkills 2022 ist gewaltig. Bereits sind 2426 Klassen mit mehr als 60'000 Schülerinnen und Schülern für einen Besuch angemeldet.» Drei Monate vor dem Anlass liegt der Wert um mehr als 20’000 Personen über jenem der letzten nationalen Berufsmeisterschaften zum selben Zeitpunkt im Jahr 2018. Als Verantwortliche für die Organisation der Schulbesuche bei den SwissSkills kennt Michèle Gerber diese Zahlen auswendig.
Derzeit sind es zwei Themen, welche die Lehrpersonen am häufigsten umtreiben. «Die einen wollen die Anzahl Schülerinnen und Schüler anpassen, da sie unterdessen die genaue Klassengrösse für das neue Schuljahr kennen, die anderen würden gerne den Tag wechseln, an dem sie die SwissSkills besuchen», erzählt Michèle Gerber. Während es für sie ein Leichtes ist, die Zahl der Schülerinnen und Schüler im System zu ändern, muss Michèle Gerber beim Wunsch, an einem anderen Tag an die SwissSkills zu kommen, schauen, ob es noch eine Lücke hat, um die Klasse in den Besucherstrom einzureihen. «In der Regel finden wir eine Lösung», weiss die Eventspezialistin.

Neben dem kostenlosen Eintritt und der Organisation der Anreise garantieren die SwissSkills den Schulklassen eine Aufenthaltsdauer von mindestens dreieinhalb Stunden. Je nach Reiseweg der Schulklasse kein logistischer Pappenstiel, wie Michèle Gerber betont. Umso schöner, dass die Lehrerinnen und Lehrer den Rundum-Service schätzen. «Ich erlebe jeden Tag dankbare Lehrpersonen, die sich riesig freuen, mit ihren Klassen einen inspirierenden Einblick in die Vielfalt der Berufe in unserem Land erleben zu dürfen.» 

Dankbar für diese Plattform in Bern ist auch der AGVS und das Autogewerbe. 60'000 Schülerinnen und Schülern werden die Gelegenheit haben, auf die spannende Welt der Autoberufe aufmerksam zu werden. 
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

3 + 6 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Kommentare