Berufsmeisterschaften

Das Autogewerbe hat seinen Champion!

 
Die Auftritte der Schweizer Automobil-Mechatroniker an den SwissSkills waren in den letzten Jahren immer wieder beeindruckend. Zudem belegte die Berufsgruppe auch an den Weltmeisterschaften stets Spitzenplätze. Die Schweizer Berufsmeisterschaft bot heuer in der Bernexpo eine Ausgabe der Superlative. Noch nie haben sich die Teilnehmenden in so vielen Berufen gemessen – 150 sind es an der Zahl.

landingpage_meisterschaften_header_920px.jpg  
 
20220629_logoprasenz_landingpage_920px_de.jpg

 



 

Impressionen der SwissSkills 2022

unbenannt-2.jpg

Hier geht es zur Bildergalerie und zum Video!

Die besten Automobil-Mechatroniker/-innen kämpften im Rahmen der SwissSkills 2022 um den Schweizer Meistertitel. Alle Fotos zum Grossanlass finden Sie hier. 
 
Zum Artikel


 

Die Automobilbranche feiert ihren neuen Champion

unbenannt-2.jpg

Der Sieger ist der 20-jährige Fabio Bossart aus Schötz LU 

Die besten Automobil-Mechatroniker/-innen, die das Land zu bieten hat, kämpften in den letzten vier Tagen im Rahmen der SwissSkills 2022 um den Schweizer Meistertitel. 20 Talente traten in der Bern Expo gegeneinander an und lieferten sich einen spannenden Wettkampf. Diese drei stiegen auf das Podest.
 
Zum Artikel
 

Die SwissSkills 2022 als Trainingsplattform

unbenannt-2.jpg

Florent Lacilla bereitet sich in Bern auf die WorldSkills vor 

An den SwissSkills strahlte Florent Lacilla einem nicht nur von den Werbeplakaten beim AGVS-Messestand an, sondern der Champion war selbst zugegen und teilte seine Begeisterung für die Autoberufswelt mit den Besuchenden. Am Sonntag absolviert er zudem auf der Plattform mit seinen internationalen Kollegen ein Sondertraining für die WordSkills. 
 
Zum Artikel

 

Wer wird Schweizer Meister 2022? 

unbenannt-2.jpg

Sie alle kämpfen um den Schweizer Meistertitel 

Bereits um 7.30 Uhr heisst es an diesen Tagen bei der Jungmannschaft volle Konzentration. In der BernExpo treten die besten Automobil-Mechatroniker/-innen im Rahmen der SwissSkills 2022 gegeneinander an. 
 
Zum Artikel
 

«Es wäre ein sehr spezielles Gefühl, in meinem Beruf Schweizer Meisterin zu werden»

unbenannt-2.jpg

Mit der Teilnahme hat man nichts zu verlieren

Sophie Schumacher aus Hagneck ist Automobil-Mechatronikerin im Bereich Nutzfahrzeuge und kämpft als Zweiplatzierte der Qualifikationsrunde um einen Spitzenplatz. 

 
Zum Artikel
 

Ein Blick hinter die Kulissen

unbenannt-2.jpg

Die letzten intensiven Vorbereitungen für den Grossanlass

Roland Hirsbrunner, Leiter Marketing & Communication bei SwissSkills, erklärt im Interview, wo die Herausforderungen in der Organisation der grössten Berufsmeisterschaften liegen.  

 
Zum Artikel
 

Der Wettkampftag als Türöffner

unbenannt-2.jpg

Wenn es zählt, kann er abliefern

Léo Bifrare aus Vuisternens-devant-Romont FR gewann Anfang Juli die Qualifikationsrunde für die SwissSkills 2022 in der Mobilcity, dem Kompetenzzentrum für Auto und Transport in Bern. So bereitete sich der Westschweizer in den letzten Wochen vor.

 
Zum Artikel

 

Gratis Tickets für SwissSkills 2022

unbenannt-2.jpg

Eintritt sichern

Sichern Sie sich jetzt Ihr Gratis-Ticket für die Berufsmeisterschaften in Bern vom 7. bis 11. September.
 
Zum Artikel
 

WorldSkills Competition 2022

unbenannt-2.jpg

Florent Lacilla tritt erneut in Dresden an

Das Alternativformat zu den WorldSkills 2022 in Shanghai wird nun definitiv in verschiedenen Ländern auf der Welt ausgetragen. Vom 25.-28. Oktober findet die Disziplin «Kfz-Mechatronik» in Dresden statt. Florent Lacilla wird darum im Herbst nach seinem Sieg am Euro-Cup im März erneut in Sachsen antreten. 

Zum Artikel
 

Erste Qualifikationsrunde

unbenannt-2.jpg

Wenn sich die Besten untereinander messen

Die Entscheidung ist gefallen: Am 2. Juli 2022 fand in der Mobilcity die Qualifikationsrunde für die Teilnahme an den SwissSkills statt. 20 Talente aus der Automobilbranche schafften den Sprung und erhielten das Ticket für die grössten Berufsmeisterschaften der SwissSkills-Geschichte.

Zum Artikel
 

WorldSkills 2022

bildteaserlandingpage.jpg

Mit einem dezentralen Format könnte es klappen

Ein von der Schweiz mitinitiiertes dezentrales Alternativformat der WorldSkills 2022 könnte dieses Jahr zu Stande kommen. Auch Schweizer Standorte kommen für die Austragung in Frage. 

Zum Artikel
 

Ehemalige Teilnehmende geben Tipps

lp.jpg

Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete

In der Mobilcitiy in Bern findet am 2. Juli 2022 die erste Qualifikationsrunde für die grösste Berufsmeisterschaften der Geschichte statt. 20 Talente schaffen von dort aus den Sprung an die SwissSkillls 2022. Wie die Vorbereitung gelingt, wissen jene Talente am besten, die den Weg schon gegangen sind: Sina Bolognesi, Damian Schmid und Riet Bulfoni.

Zum Artikel

 

60'000 Schüler an den SwissSkills  

landingteaserbarmettler.jpg

Attraktives Werbefenster für Autoberufe

Die SwissSkills 2022 sind ein Publikumsmagnet und helfen, die Autoberufe auf nationaler Ebene zu bewerben. Unter anderem werden 2426 Schulklassen mit mehr als 60'000 Schülerinnen und Schülern den Anlass besuchen. Dahinter stecken eine imposante Organisation und Logistik.

Zum Artikel
 
 

Starke Leistung  

kamaz-artikel_1.jpg

Florent Lacilla gewinnt den Euro-Cup!

Automobil-Mechatroniker Florent Lacilla ist für die Berufsweltmeisterschaften «WorldSkills» in Shanghai bestens gerüstet.  Er gewann das internationale Kräftemessen im Rahmen des Euro-Cup in Dresden souverän und konnte mit seinen Berufskollegen Yannick Henggeler und Pascal Barmettler das gute Gesamtergebnis der Schweizer Delegation feiern.

Zum Artikel
 

 

Berufswettkämpfe begeistern

20210908_stab_landingpage.jpg

«Geil, jetzt kann ich abliefern»

Die gute Ausbildung des Schweizer Autogewerbes zahlt sich an den SwissSkills und in den internationalen Wettkämpfen aus. Vier junge Berufsleute empfehlen die Teilnahme und zeigen so ihre Leidenschaft zu den Autoberufen.

Zum Artikel
 

 

Berufsweltmeisterschaften 2022

worldskill_452x250.jpg

WorldSkills in Shanghai abgesagt

Die Abriegelungen Shanghais und die anhaltenden Einschränkungen zur Pandemieprävention und -bekämpfung in China machen die Durchführung der WorldSkills im Jahr 2022 unmöglich.

Alles zur Absage der WorldSkills in Shanghai

  

Von den SwissSkills zur Weltmeisterschaft 

20210908_stab_landingpage.jpg

Florent Lacilla und die WorldSkills

40 junge Berufsleute bereiten sich als Teil des SwissSkills National Teams auf die Berufsweltmeisterschaften vor. Florent Lacilla hätte das Schweizer Autogewerbe im Oktober in Shanghai vertreten dürfen. «Das wird etwas ganz Besonderes: An den SwissSkills ist man auf sich gestellt, aber an die WorldSkills reisen wir als grosse Delegation mit verschiedenen Berufen», blickte er nach vorne. Und er hatte hohe Ziele: «Go for gold! Ich gehe dorthin, um zu gewinnen.» Durch die Absage muss er seine Medaillenambitionen bis Ende Juni, wenn über eine allfällige Optionen einer Berufsweltmeisterschaft in anderer Form entschieden wird, auf Eis legen. 

Alles über die WorldSkills

  
newsletter_abonnieren_452px.jpg
 

Abonniere den Autoberufe-Newsletter.


Mit dem Newsletter erfährst Du jeden Monat das Wichtigste über Aus- und Wieterbildungen und Spannendes über das Schweizer Autogewerbe.






 

Das Programm der SwissSkills

Zwischen dem 7. und 11. September 2022 finden die nächsten zentralen Schweizer Berufsmeisterschaften SwissSkills 2022 statt. Sie ermöglichen dir, jungen Berufsleuten aus 140 Lehrberufen bei der Arbeit über die Schulter zu blicken und dich davon inspirieren zu lassen.

Zur Übersicht 

Die Ausschreibung des AGVS richtete sich an Automobil-Mechatronikerinnen und -Mechatroniker mit Jahrgang 2001 und jünger. Die Teilnehmenden müssen das Qualifikationsverfahren (Lehrabschlussprüfung) spätestens im Sommer 2022 abgeschlossen und dabei in den Berufskenntnissen (BK) und den praktischen Arbeiten (PA) mindestens die Note 5.0 erreicht haben. 

Social Media 

 
sm-icons_452px.png
 
Unsere Social Media-Kanäle sind für dich, deine Berufskolleginnen und -kollegen. Sie liefern dir regelmässig spannende News und Informationen aus der faszinierenden Welt der Autoberufe. Werde jetzt Teil davon – und folge uns!

 

Aussagen zu den Berufsmeisterschaften


«Berufswettbewerbe sind sowohl fürs Image der Autoberufe wichtig als auch eine zentrale Motivation für jeden Teilnehmenden, zur Höchstform aufzulaufen. Die Kommunikation von Spitzenresultaten an Wettbewerben verstärkt die Aufmerksamkeit für unsere aktuellen und attraktiven Autoberufe.»

Olivier Maeder, AGVS-Geschäftsleitung Bereich Bildung


«Die Diagnose und Fehlersuche fasziniert mich. Ich mache mir die Mühe, ins Detail zu gehen.»

Florent Lacilla, WorldSkills-Teilnehmer


«Man hat nichts zu verlieren und wenn man mit Herz dabei ist, dann gelingt der Wettkampf.»

Damian Schmid, EuroSkills-Champion 2021


«Teilnahmen an Meisterschaften sind eine Teamleistung der Kollegen, der Coaches und des Unternehmens. Auch hier zeigt sich: Zusammen sind wir stark.»

Thomas Hurter, AGVS-Zentralpräsident


Impressionen