Bequem und schnell ans Ziel – dank zuverlässigen Hilfen

Moderne Fahrerassistenzsysteme sorgen nicht nur für mehr Sicherheit, sondern auch für mehr Komfort bei den Fahrzeuginsassen.

Komfortassistenten unterstützen den Fahrer bei komplexen Aufgaben am Steuer und sorgen dafür, dass er möglichst schnell und komfortabel sein Fahrziel erreicht. Dabei kommt den Live-Navigationssystemen eine zentrale Rolle zu. Denn diese ziehen Mobilfunktelefondaten zur Bestimmung der Verkehrsdichte heran.

So erkennt das System einen Stau, wenn sich beispielsweise mehrere Handys auf einer Autobahn nur mit Schrittgeschwindigkeit bewegen. Nachfolgende Autofahrer werden umgehend gewarnt, können die Stauzeit abschätzen und evtl. die Route ändern. Diese Auswertung ist präziser und vor allem aktueller als die bisherigen Navigationssysteme, die mit Verkehrsinformationen arbeiten und nicht selten einen Stau anzeigen, wo längst schon wieder freie Bahn herrscht.

 

 

Innenraumklimatisierung: Revolution von Renault

Zu den bekanntesten Komfortausstattungen gehören auch die Klimaanlagen. Moderne Fahrzeuge verfügen über eine Klimaautomatik, welche die Innenraumtemperatur auf eine vorgewählte Temperatur herunterkühlt und diese dann hält.

Eine Innovation bei der Innenraumklimatisierung gelang Renault mit dem Elektro-Auto ZOE. Dessen serienmässige Range OptimiZEr-Technologie umfasst ein Klimasystem, das nach dem Prinzip einer 2-Kreis-Wärmepumpe funktioniert. Da ein Grossteil der Energie zum Heizen und Kühlen nicht mehr aus der Batterie, sondern aus der Umgebungsluft bezogen wird, benötigt das System deutlich weniger elektrische Energie.

Um Energie zu sparen, verfügt das System ausserdem über die Pre-Conditioning-Funktion. Solange das Fahrzeug an der Ladestation angeschlossen ist, wird für das Kühlen oder Heizen des Innenraums ausschliesslich Strom aus dem Netz genutzt. Positiver Nebeneffekt: Bereits beim Einsteigen herrschen angenehme Temperaturen.


nach oben