Kundendienstberater/-in im Automobilgewerbe mit eidg. Fachausweis: Die Drehscheibe im Garagenbetrieb

Als Bindeglied zwischen der Kundschaft und den Mitarbeitenden haben Kundendienstberater/-innen eine wichtige Position inne, die entscheidend zum wirtschaftlichen Erfolg der Garage beiträgt. Die kompetente Beratung der Kundinnen und Kunden, die Annahme von Aufträgen sowie das Terminieren und Überwachen von Service- und Reparaturarbeiten gehören zum breiten Aufgabenspektrum dieser Fachpersonen. Sie verkaufen Arbeitsstunden und leiten Zubehör-, Neuwagen- oder Occasionsgeschäfte ein.

Kundendienstberater/-innen verfügen über technisches Verständnis und kennen die aktuellen technischen Innovationen der jeweiligen Marke. Administrative und organisatorische Tätigkeiten machen einen wesentlichen Teil der Arbeit aus. Kundendienstberater/-innen zeichnen sich aus durch verkäuferisches Flair, sie können gut kommunizieren und haben tadellose Umgangsformen. In der Weiterbildung lernen sie zudem, kompetent mit Kundenreklamationen umzugehen.

Dauer: zwei, drei oder vier Semester, berufsbegleitend


kdb_weiterbildungsflyer.jpg

Informationen zur Ausbildung und Prüfung

Schulen:
Schweizerische Technische Fachschule (STF)
Schlosstalstrasse 139, 8408 Winterthur
Tel. 052 260 28 01, Fax 052 260 28 03, www.stfw.ch

Gewerblich-Industrielle Berufsschule Bern (GIBB)
Lorrainestrasse 1, 3000 Bern
Tel. 031 335 91 45, Fax 031 335 91 60, www.gibb.ch



Der AGVS-Berater: philipp.lendenmann@agvs.ch


nach oben