Diplomierte(r) Betriebswirt/-in im Automobilgewerbe: Der sichere Aufstieg zum Unternehmer oder zur Unternehmerin

Zukünftige Betriebswirte und Betriebswirtinnen im Automobilgewerbe sind geborene Unternehmer/-innen. Sie sind interessiert, ein modernes Autohaus mit allen dazugehörenden Dienstleistungen zu leiten und tragen gerne Verantwortung.

Betriebswirte führen die verschiedenen Bereiche wie Finanzwesen, Fahrzeughandel (Neu- und Occasions-Fahrzeuge), Kundendienst, Werkstätten, Ersatzteilhandel und Administration. Sie möchten das Rüstzeug zur Entwicklung umsetzbarer Strategien erlernen und das Wissen erwerben, wie sich Marktpotenzial erkennen und nutzen lässt.

In diesem Berufsfeld geht es darum, Unternehmensstrategien  festzulegen, die Finanzen und das Controlling zu steuern, Produkte und Dienstleistungen im Automobilmarkt zu positionieren, Prozesse im Autohaus zu leiten.

Betriebswirte sind in der Lage, die Anforderungen an die Infrastruktur der Informatik zu formulieren, Pflichtenhefte für den Betrieb zu verfassen und Evaluationen durchzuführen. Sie erstellen die Struktur und Organisation zur Marktleistungserstellung in den Bereichen Automobilhandel, Autoreparatur, Ersatzteil- und Zubehörwesen, Tankstelle und Mietwagen. Kurz: Eine echte Führungsaufgabe.

Dauer: Vier Semester, berufsbegleitend
 


hfp_weiterbildungsflyer.jpg

Informationen zur Ausbildung und Prüfung

Gewerblich-Industrielle Berufsschule Bern
Lorrainestrasse 1, 3000 Bern 11
Tel. 031 335 91 11, Fax 031 335 91 60
E-Mail: mtb@gibb.ch, www.gibb.ch

Technische Berufsschule Zürich
Ausstellungsstrasse 70, 8090 Zürich
Tel. 044 446 96 46, Fax 044 446 96 86
E-Mail: admin.at@tbz.ch, www.tbz.ch




Der AGVS-Berater: juerg.fluri@agvs.ch


nach oben