Daten und Fakten

Prüfungsergebnisse

Interessieren dich die Ergebnisse der Schlussprüfungen aus den vergangenen Jahren? Hier findest du einen Überblick.

Sie benötigen Flyer oder Plakate, um intern oder extern über die Autoberufe zu informieren? Dann finden Sie diese im Bereich Kommunikation


Nachwuchsförderung

Der AGVS hat sich die Förderung des Nachwuchses auf die Fahnen geschrieben. Das sind die Eckpunkte des Nachwuchsförderungsprogramms, die in der jüngsten Vergangenheit realisiert wurden oder noch werden


Weiterentwicklung der Berufsbilder in der Grundbildung

  • Laufende Aktualisierung der technischen und kaufmännischen Berufsbilder

Förderung von Ausbildungsplätzen im Autogewerbe

  • Verstärkte Information der Mitglieder über die Vorteile der Ausbildung von Lernenden

Ausbau und qualitative Verbesserung des Weiterbildungsangebots

  • Weiterentwicklung des Weiterbildungsangebots mit der Business Akademie
  • Erhöhung des Qualitätsstandards durch eduQua-Zertifizierung
  • Erhöhte Flexibilität dank modularem Aufbau der Weiterbildung

Ausbau der Aus- und Weiterbildungszentren

  • Schaffung von zusätzlichen Schulungsräumen
  • Einbau von modernsten Unterrichtshilfsmitteln
  • Ausbau der Infrastruktur in verschiedenen regionalen Zentren

Erhöhte Durchlässigkeit im Aus- und Weiterbildungssystem

  • Weiterentwicklung des Aus- und Weiterbildungssystems
  • Erhöhung der Durchlässigkeit (höhere Ausbildungsstufen immer möglich)

Förderung der Zusammenarbeit mit relevanten Kreisen im Autogewerbe

  • Verstärkte Einbindung aller relevanten Kreise (Mitglieder, Sektionen, Branchenpartner, Berufsberatungen, Opinion Leader)

Sensibilisierung für das Thema «Frauen im Autogewerbe

  • Schaffung und Aktualisierung von auch für Frauen attraktiven Berufsbildern
  • Sensibilisierung der Mitglieder auf die erhöhte Attraktivität von Autoberufen für Frauen

Permanentes Engagement für die Attraktivitätssteigerung der Autoberufe

  • Weiterentwicklung von wettbewerbsfähigen Rahmenbedingungen für die Autoberufe (Berufsimage, Entlöhnung, Sozialleistungen, Versicherungen u.a.m.)
  • Wahrnehmung der Brancheninteressen

Offensivere Kommunikation rund um das Thema «Aus- und Weiterbildung»

  • Attraktives Angebot von Informations- und Werbemitteln für Jugendliche, deren Umfeld und für die AGVS-Mitglieder
  • Verstärkte interne und externe Öffentlichkeitsarbeit über die Bedeutung der Aus- und Weiterbildung für das Autogewerbe und die Attraktivität der Autoberufe

Bereitschaft zusätzliche Massnahmen bei weiterem Handlungsbedarf zu Gunsten der Nachwuchsförderung nachhaltig umzusetzen

  • Permanente Weiterbildung der AGVS-Kaderleute sowie der Verantwortlichen in den Sektionen
  • Ausbau des Netzwerks zur frühzeitigen Erkennung von Trends und Veränderungen bei den Berufen

nach oben